Projektbeteiligte

Vielleicht der wichtigste Schlüssel zum Projekterfolg ist, dass die richtigen Menschen zusammen arbeiten. Für uns sind sechs aufeinander abgestimmte und in ihrer Arbeits- und Denkweise zueinander passende Personengruppen nötig, damit ein erfolgreicher Projektabschluss gelingen kann. Diese Personengruppen bewerten wir als gleichermaßen wichtig.

Wir haben hier auf dieser Webseite die männliche Bezeichnung für Personen gewählt. Das machen wir deshalb so, weil wir hier die Funktion der Personengruppen beschreiben. Ob es sich dabei um männliche, weibliche oder diverse Menschen handelt ist uns gleichermaßen recht. Wichtig uns uns lediglich die Haltung des jeweiligen Menschen. Und diese ist nach unserem Verständnis geschlechtsunabhängig.

Das Kreative und Leitende – Architekt

Der Architekt schafft den gestalterischen Rahmen für das Gebäude und die Räume. Als Bauherrenvertreter trägt der Architekt die Gesamtverantwortung für den Projekterfolg des Bauvorhabens. Die Bauleitung steuert und kontrolliert den Projektablauf während der Bauphase. Architekt und Bauleitung beeinflussen willentlich die Projektdauer und einen harmonischen Projektverlauf.

Der Architekt passt zum Bauherrn, wenn

  • er über die fachliche Expertise verfügt, die für das Projekt notwendig ist.
  • er über ein Bewusstsein zu Führungsstilen verfügt und weiß, wie er es mit dem Bauherrn gemeinsam am Besten zum Erfolg bringen wird.
  • er die Unterschiede zwischen Informationen weitergeben, beraten und verkaufen kennt und die Kompetenz besitzt, je nach Erfordernis die zielführendste Methode im Sinne des Projekterfolges anzuwenden.

Das Optimierende – Fachplaner & Sachverständige

Fachplaner beleuchten fachspezifische Fragestellungen und sorgen für passgenaue und wirtschaftliche Lösungen. Als Experten auf ihrem Gebiet übernehmen sie die volle Verantwortung für ihren Bereich sowohl fachlich wie auch organisatorisch. Fachplaner beeinflussen willentlich eine gute Gestaltung und einen harmonischen Projektablauf.

Sie werden als Bereicherung und unbezahlbar wahrgenommen, wenn

  • sie durch die Fachkompetenz in ihrem Fachbereich zu einem guten Gelingen und einem guten Projektablauf beitragen.
  • in ihrem Fachbereich selbständig arbeiten.
  • den Austausch mit den weiteren Beteiligten rechtzeitig suchen.
  • den Überblick über aktuelle Fragen in Ihrem Fachbereich haben.
  • eigenverantwortlich die Klärung von Detailfragen und deren Umsetzung vorantreiben.

Das Lebendige – Bewohner

Die Bewohner stehen im Zentrum aller Überlegungen und Entscheidungen aller Projektbeteiligten. Sie nehmen die Räume emotional in Besitz. Dadurch entsteht aus einer Gebäudehülle ein Lebensraum und erhält dieser seinen Wert. Bewohner beeinflussen willentlich einen Wissensaustausch und einen harmonischen Projektverlauf.

Pflegebedürftige Bewohner erleben eine Baumaßnahme als Bereicherung, wenn

  • auf ihr Bedürfnis nach Routine, wie z.B. die Mittagsruhe, ernsthaft Rücksicht genommen wird.
  • sie als Menschen in ihrer Wohnumgebung wahrgenommen und respektiert werden.

Das Verbindende – Bauherr mit Pflegekräften

Der Bauherr ist Ideengeber, definiert das Ziel, stellt die Finanzierung sicher und entscheidet über Prioritäten. Die Pflegekräfte kennen Details und Herausforderungen des Pflegealltags und liefern dafür wichtige Informationen. Bauherr und Pflegekräfte beeinflussen willentlich einen harmonischen Projektablauf.

Die Zusammenarbeit mit den Planungs-, Bau- und anderen Projektbeteiligten gelingt, wenn

  • ein aktiver und regelmäßiger kurzer Wortwechsel bzw. Austausch zwischen den Beteiligten erfolgt.
  • durch Fragen und Lob Interesse und Wertschätzung für die Arbeit des anderen zum Ausdruck gebracht wird.
  • durch Fragen sowie in der Wortwahl und Tonlage respektvolle Kritik das Interesse an einem wertschöpfenden Miteinander aktiv gestaltet wird.

 

Das Schaffende – Handwerker

Die Handwerker stellen durch einen umfangreichen Erfahrungsschatz die Umsetzung der Individualität und Einzigartigkeit jeder Baumaßnahme sicher. Durch eine frühzeitige aktive Kommunikation mit der Bauleitung und Handwerkskollegen beeinflussen sie maßgeblich eine wirtschaftliche und optimierte Lösung.

Die Auswahl der richtigen Handwerker ist gelungen, wenn

  • die für das Projekt fachliche Expertise in ausreichendem Maß vorhanden ist.
  • durch eine aktive Kommunikation Störungen im Bauablauf erst gar nicht entstehen.
  • die notwendige Sensibilität für Dringendes und Wichtiges sukzessive durch zielgerichtete Fragen und das Anbieten von Lösungsansätzen weiterentwickelt wird.

Das Überwachende – Behörden

Behörden sind das überwachende Organ. Kontrollen geben uns Sicherheit und nehmen uns Verantwortung ab. Sie beeinflussen willentliche eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe.

Die Zusammenarbeit mit Vertretern von Behörden ist erfolgreich, wenn

  • ein ständiger Austausch auf Augenhöhe erfolgt.
  • eine konstruktive Begleitung erfolgt.
  • der Weg zum Ziel als gemeinsamer Weg verstanden wird.

Unser Selbstverständnis und gegenseitiges Commitment ist verbindlich geklärt

 

Bei unserer Zusammenarbeit beherzigen wir folgenden Leitsätzen:

  • Wir arbeiten leidenschaftlich und transparent zusammen. Deshalb vertrauen und kontrollieren wir uns gegenseitig!
  • Wir sind standfest und kennen unsere Kompetenzen und Grenzen. Deshalb schätzen wir ein starkes „Ich“ in Verbindung mit einem bedingungslosen „Wir“!
  • Wir arbeiten kooperativ zusammen. Deshalb ordnet sich das individuelle Ego dem Wir der Gruppe unter!
  • Wir sind belastbar und ehrgeizig. Deshalb darf uns auch Stress, Unerwartetes und Konfliktreiches zugemutet werden!

Wir tragen zusammen die Verantwortung für den gemeinsamen Projekterfolg. Du möchtest mit uns zusammenarbeiten? Dann schreibe uns eine Nachricht an info@pflege-bauen.de