auf dieser Website. Architekt:innen, Fachplaner:innen, Auftraggeber:innen, Bewohner:innen, Behördenmitarbeiter:innen, usw.  usw. wirst Du hier bei Pflege bauenanders und gekonnt! nicht finden. Warum? Ganz einfach deshalb:

 

Ob wir mit Männern oder Frauen zusammenarbeiten, ist uns gleich Recht.

Ganz ehrlich? Im Moment sehen wir andere Probleme auf unseren Baustellen, denen wir unsere Aufmerksamkeit schenken möchten und wofür wir nach unserem Empfinden dringend und möglichst schnell eine Lösung brauchen.

 

Frauen sind anders – Männer auch!

Klar erleben Frauen Situationen auf Baustellen anders. Klar merken auch wir Gründerinnen Pflege bauenanders und gekonnt!, dass Männer Konflikte oft anders wahrnehmen und regelmäßig nicht einmal eine Vorstellung davon haben, was da in so mancher Situation in einer Frau gerade abgeht. Mit der Sprache zu sensibilisieren, dass es Unterschiede und vielleicht – sehr wahrscheinlich sogar – auch Ungerechtigkeiten in der Arbeitswelt von Männern und Frauen gibt, ist für uns eine Möglichkeit, mit diesem Thema umzugehen und ein anderes Bewusstsein in unserer Gesellschaft zu schaffen

Unter anderem deshalb waren wir beide, Heike Wessels und Silke Fuchs, 2018 zwei der 6 Gründerinnen des Netzwerkes Frau liebt Bau , ein Ingenieurinnen-Netzwerk, das inzwischen auf eine  Community mit rund 200 – überwiegend als Selbständig in der Baubranche arbeitende Frauen mit Kind(ern) – herangewachsen ist und stetig weiter wächst. 

Hier bei Pflege bauen – anders und gekonnt! gehen wir einen anderen Weg.

 

Wir wollen grundsätzlich anders zusammenarbeiten!

Dieses ewige Gejammer „ich konnte nicht, weil der oder die hat nicht“, „ich hätte ja, wenn ich das gehabt hätte“, „dafür kann ich nichts, der oder die hat“, … raubt uns Zeit und Nerven, die wir für unsere Leidenschaft – unsere tägliche Arbeit – zur Verfügung haben wollen.

Projektpartner, die ohne wenn und aber die volle Verantwortung für das versprochene Ergebnis übernehmen und täglich das Zugesagte, Notwendige, Dringende und Wichtige zuverlässig liefern – das ist es, was uns wichtig und für uns entscheidend ist.

 

Um eine gendergerechte Sprache auf dieser website kümmern wir uns später

Vielleicht. Also auf jeden Fall dann, wenn es uns wichtig erscheint, das ist definitiv unser Versprechen. Aktuell haben wir andere Prioritäten. Allen, die das als vertane Chance bezeichnen, stimmen wir zu und laden diese Menschen gerne ein, sich bei uns zu engagieren und sich diesem Thema anzunehmen. Die Tür steht offen für jeden und jede, die Verantwortung für ein Thema übernehmen möchte, das die Qualität der Zusammenarbeit der Baubeteiligten nach vorne bringt.

Schreib uns einfach eine Nachricht an info@pflege-bauen.de

Wir freuen uns auf Dich, Deine Leidenschaft und dein anders sein!

 

Nachricht schreiben

Pflege bauen – anders und gekonnt!

Wenn Du mehr erfahren möchtest über unsere Community, warum es pflege-bauen.de gibt und was wir bei Pflege-bauen so alles machen und warum, dann geht’s hier entlang